Barolo MGA - Menzioni Geografiche Aggiuntive

MR00230

Barolo MGA - Menzioni Geografiche Aggiuntive Zoom

Das Standardwerk der Barolo-Crus

€ 50,00

Prezzi Iva inclusa spedizione esclusa

***DEFAULT_AVAILABLE_NOW***
Merumpress AG Merumpress AG Merumpress AG

Ab Jahrgang 2010 gelten im Anbaugebiet des Barolo DOCG offizielle Lagenbezeichnungen. Doch selbst Barolo-Kennern fällt es zuweilen schwer, auf einem Weinetikett die regulären Crus (korrekt: ergänzende geografische Angaben bzw. menzioni geografiche aggiuntive, MGA) und Weinbergsnamen von traditionellen Orts-, modischen Fantasiebezeichnungen oder Markennamen zu unterscheiden.

Nun schafft der Weinjournalist Alessandro Masnaghetti mit seinem Buch „Barolo MGA“ Klarheit. Besonders hilfreich ist ein alphabetisches Verzeichnis von über 800 Namen, die seit den 1980er-Jahren auf Barolo-Etiketten verwendet worden, auf Karten des Produktionsgebiets erschienen oder in der lokalen Überlieferung wichtig sind.

Für jeden Cru bietet die neue Barolo-Enzyklopädie eine detaillierte Beschreibung und Statistiken. 3D-Karten veranschaulichen die räumliche Lage, detaillierte Pläne zeigen, welche Reben von welchem Winzer bewirtschaftet werden. Eine Darstellung der offiziellen Weinberge (Vigna) innerhalb der Crus fehlt ebenso wenig wie ein Index der Weinbaubetriebe.

Mit über 200 Grafiken, 11 Gemeinde- und 170 Cru-Beschreibungen setzt „Barolo MGA“ neue Maßstäbe und darf mit Recht als unverzichtbares Standardwerk der Barolo-Crus bezeichnet werden – nicht zuletzt, weil es durchgehend zweisprachig italienisch/englisch verfasst ist.

Alessandro Masnaghetti: Barolo MGA - Menzioni Geografiche Aggiuntive. L‘Enciclopedia delle grandi Vigne del Barolo - The Barolo Great Vineyard Encyclopedia. 408 S., it./en. Alessandro Masnaghetti Editore - Enogea 2015.

Ti consigliamo anche…

© 2017 Merumpress AG - All rights reserved - Letten 20 - 8484 Weisslingen - MwSt./P.IVA: CHE-103.730.561 MWST